Der Ortsrat Walle besteht aus folgenden Mitgliedern:
annette_ahrens

Annette Ahrens
Ortsbürgermeisterin

Ziegeleiweg 20

05143 5982

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
heinz_glinke Heinz Glinke
stellv. Ortsbürgermeister

Schnuckenweg 1
05143 2185
marius_fliegner

 

Marius Fliegner
Ortsrat

Ziegeleiweg 3

 

05143 2816
michael_helms Michael Helms
Ortsrat

Weizenkamp 4

05143 2437

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

albrecht_hoppenstedt

Dr. Albrecht Hoppenstedt
Ortsrat

Burnbrink 9

05143 911696
0173 2903490

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wilhelm_hornbostel

 

Wilhelm Hornbostel
Ortsrat

Hauptstr. 24

 

05143 6294
silvia_lotzkat

Sylvia Lotzkat
Ortsrätin

Schnuckenweg 2

05143 666796
waldemar_prechtl

 

Waldemar Prechtl
Ortsrat

 


reiner_wilke

Reiner Wilke
Ortsrat

Heckenstr. 1

05143 5698

0172 4100789


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Ortsratmitglieder haben sich unabhängig von ihrer privaten Parteizugehörigkeit auf einer gemeinsamen Liste (GWW) zur Wahl gestellt.

Im Rat der Gemeinde Winsen (Aller) sind aus Walle vertreten:

Reiner Wilke
Annette Ahrens

Ansprechpartner:

Für die Vermietung des Sportheims sowie die Regelung der Nutzung durch die Vereine und Gruppen ist Annette Ahrens zuständig. Es gibt eine klare Vermietungsregelung der Gemeinde Winsen (Aller), an die wir gebunden sind. Sie kann bei Annette Ahrens angefragt werden.

Termine:

Der Ortsrat trifft sich in der Regel zu drei bis vier Sitzungen im Jahr, je nach Bedarf. Um eine Ortsratssitzung abhalten zu können, sind Themen erforderlich, zu denen ein Antrag gestellt werden oder eine Empfehlung an den Gemeinderat in Winsen gegeben werden soll.


Um die Bürgermeinung auch außerhalb dieser Sitzungen stärker einbinden zu können, werden in unregelmäßigen Abständen "Informationsabende" durchgeführt. Obwohl es auch für diese Treffen eine Tagesordnung gibt, sind die "Beschlüsse" nicht offiziell und bindend, sondern eine Empfehlung an den Ortsrat. Das Wesentliche jedoch ist, dass die anwesenden BürgerInnen sich zu jedem Tagespunkt einbringen können und nicht wie bei der Ortsratsitzung nur zum Punkt "Anfrage der Bürger". Diese Gesprächsrunden waren bisher immer eine gute Basis für die gemeinsame Arbeit.

R.W.

Joomla templates by a4joomla