Dorferneuerung Walle

Umbau des Sportheims Walle zum Dorfgemeinschaftshaus


Liebe Waller Bürgerinnen und Bürger!

Unser größtes Projekt der Dorferneuerung geht in die aktive Planung.
Am  27.10.2010, um 19:00, wollen wir uns im Sportheim vom beratenden Architekten einen ersten Entwurf zeigen lassen und diskutieren.

Es ist von großer Bedeutung, dass sich alle Nutzer frühzeitig einbringen, indem die künftigen Nutzungswünsche klar benannt werden. Finanzielle Grenzen der Förderung werden uns dabei Grenzen setzen und wir müssen erarbeiten, welche Kompromisse wir eingehen können/wollen.

Wichtig ist die Beteiligung der Hauptnutzer, des Sport – und Schützenvereins, von Beginn an.

Wichtig wird es auch sein, während der fünf  zur Verfügung stehenden Sitzungen zu erarbeiten , wie die Nebenkosten künftig von den Nutzern getragen werden können, denn von der Gemeinde wird es hierauf dann lediglich noch 30% Zuschuss geben. Aber das würde auch kommen, wenn wir das Sportheim nicht umbauen.

Auch die Integration des Spielkreises, der nach unseren Anforderungen  künftig zum Kindergarten erweitert werden soll, wird in die Planung einfließen.

Die Version eines Neubaus ist inzwischen nicht mehr in der Diskussion, da finanziell nicht durchführbar. Vorbesprechungen haben allerdings ergeben, dass eine ohnehin erforderliche Sanierung (Wärmedämmung, Ersatz der Fenster,  Erneuerung der Sanitärleitungen etc.) und ein angemessener Anbau machbar und finanzierbar sein können. Der Baubeginn könnte Frühjahr 2012 sein.

Hierüber wollen wir an diesem Abend diskutieren.
Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung bei diesem für unseren Ort sicher einmaligen Projekt.

Reiner Wilke
-Ortsbürgermeister-
8.10.2010
Joomla templates by a4joomla