Liebe Waller Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, in dem die Corona-Pandemie sich in unser Leben gedrängt hat, unseren Alltag und unser Miteinander verändert hat. Vieles, was am Anfang des Jahres geplant wurde, war plötzlich unmöglich geworden. Statt Begegnungen war Abstand angesagt.

Jegliche Veranstaltungen in unserem Ort mussten abgesagt werden, Übungsstunden im Sportverein, Schützenverein und Spielmannszug mussten innehalten oder konnten in den Sommermonaten nur unter Auflagen wieder stattfinden.

Lediglich einen Lichtblick gibt es in diesem Jahr zu verzeichnen: Walle bekommt schnelles Internet.

Sowohl der Landkreis als auch die SVO haben Ende des Jahres mit der Verlegung begonnen, sodass wir im Jahr 2021 ans schnelle Netz angeschlossen werden. Eine positive Entwicklung für uns in die Zukunft. Gerade jetzt in der Corona-Zeit hat sicherlich der und die Eine oder Andere gemerkt, dass man mit dem alten Netz nicht mehr richtig arbeiten kann. Viele befinden sich in Heimarbeit und auch die Schüler sind bereits auf das Internat angewiesen, um den Kontakt zur Schule und den Schulkameraden aufrecht zu erhalten.

Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass man auch mit Abstand zusammenhalten und gemeinsam durch Krisenzeiten gehen kann, auf einander Rücksicht nehmen, Abstand wahren und die Hygieneregeln einhalten, um uns und unsere Mitmenschen vor Ansteckung zu schützen.

Es bleibt die große Hoffnung für 2021, dass es mit dem Impfstoff gelingt, die Pandemie und ihre Folgen schrittweise zu überwinden und Schritt für Schritt ein Stück Alltag ohne Einschränkungen zurückzugewinnen.

Für das Neue Jahr 2021 wünsche ich Allen auch im Namen des Ortsrates viel Glück und beste Gesundheit.

Annette Ahrens
Ortsbürgermeisterin


 

Joomla templates by a4joomla