Rastplatz mit Infotafel am Radwanderweg in Walle

Erstes Projekt der Dorferneuerung in Walle erfolgreich beendet

Überwiegend in Eigenarbeit haben die Waller Bürger das erste Projekt im Rahmen der Dorferneuerung jetzt fertig gestellt.

de_2010_projekt1_2

Dort, wo der Radwanderweg von Meißendorf nach Hassel / Wolthausen sich mit dem Radweg Bergen- Winsen im Ort Walle kreuzt, wurde ein Rastplatz mit einer Infotafel eingerichtet. Die Infotafel informiert nun Touristen über die Radwege, Sehenswertes in der näheren Umgebung und Interessantes über den Ort (muss noch etwas mehr ausgearbeitet werden).

Eine große Zahl freiwilliger Helfer hat sich an diesem Projekt beteiligt. Stolz sind die Waller darauf, dass Kosten bei der Gemeinde Winsen hier nur in Höhe von ca. 500  Euro entstanden sind; für Mineralgemisch, Zement und das Holz für das Dach. Alle anderen Sachmittel wurden gespendet.

Mittel aus dem Topf der Dorferneuerung wurden nicht in Anspruch genommen und stehen somit für die anderen Projekte zur Verfügung. Der Gesamtwert der Maßnahme wurde auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

de_2010_projekt1_1

Da es zu weit führen würde, alle Spender und Helfer zu erwähnen, stellvertretend für alle ein besonderer Dank an Achim Lange (Zimmereibetrieb Lange-Holzbau in Walle), der sämtliche Zimmermannsarbeiten gespendet hat und Stefan Bremer, der in sauberer Handwerksarbeit den Schaukasten baute.

Unseren Dank auch an den Verkehrs- und Verschönerungsverein Winsen (Aller), der die Sitzgruppe aus Eichenholz gespendet hat.

Ein gelungener Auftakt für die Dorferneuerung in Walle!

Zeigt es doch, dass eigenes Engagement im Ort in sehr starkem Maße gegeben ist und wir optimistisch an die weiteren Projekte der Dorferneuerung herangehen können.

Das zweite Projekt der Dorferneuerung, Ausbau der Kreuzung „Burnbrink“ zu einem Ortsmittelpunkt mit einer Sitzgruppe, wird in diesem Monat noch durchgeführt, dieses allerdings ohne Hilfe der Bürger.

Diese werden im nächsten Jahr wieder zum Einsatz kommen, sofern die Übernahme der Sachkosten zur Gestaltung des Platzes am Transformatorenhaus (Ecke Ziegeleiweg/ Bremer Weg) bewilligt wird.

Reiner Wilke

-Ortsbürgermeister-

29.5.2010

Joomla templates by a4joomla