140 Teilnehmer beim 4. Stick-/Nordic-Walking® - Treffen

Zum vierten Mal richtete die Stickwalking®-Sparte des Sportvereins Walle unter Leitung von Jutta Helms und Brigitte Unger ein Stick-/Nordic-Walking® - Treffen im Kreis Celle aus.

Am Sonntag, den 01. Juni 2008 folgten 140 Stick-/Nordic-Walker der Einladung des Sportvereins Walle, um sich bei herrlichem Wetter wieder auf die verschiedenen Strecken zu begeben. Die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr (104) wurde erneut übertroffen. Neben den Vereinsmitgliedern und der "Erfinderin" des Stickwalking®, Marina Wolff-Bühring aus Hamburg, meldeten sich befreundete Vereine aus Niedersachsen und Hamburg (SC Steinhude, MTV Bispingen und TSV Neunkirchen), aus dem Turnkreis Celle (MTV Fichte Winsen, MTV Müden/Örtze, MTV Beedenbostel, SG Eldingen, SSV Groß Hehlen, SSV Scheuen, SV Garßen, TuS Eicklingen, TuS Höfer, TuS Lachendorf und VfL Westercelle) sowie die Altstädter Schule Celle und viele Privatpersonen an.


Das Startfenster war bewusst mit Zeiten zwischen 11 und 13 Uhr gesteckt. Hiermit sollte ein Wettkampfcharakter ausgeschlossen werden. Bei dieser Sportart kommt es nämlich nicht darauf an, wer der Schnellste ist, sondern dass gelenkschonend und bei optimaler Fettverbrennung die Ausdauer trainiert, der Cholesterinspiegel gesenkt und Verspannungen im HWS-Bereich gelöst werden.

Um diese positiven Aspekte des „Gehens mit Stöcken“ abzurunden bedarf es allerdings auch einer landschaftlich schönen Strecke. Hier hatte der SV Walle, wie in den Jahren zuvor, gut begehbare Wege als Rundstrecke zusammenzustellt. Sollten doch die verschieden langen Strecken gemeinsame Verpflegungspunkte haben, an denen man sich je nach Tagesform spontan auch noch für eine andere Strecke entscheiden konnte.

Durch die Genehmigung der Kommandantur des benachbarten NATO-Truppenübungsplatzes, an diesem Tag die sehr schöne Landschaft um das Meißewehr zu betreten, konnte besonders den Startern über die lange Strecke eine überaus reizvolle und landschaftlich abwechslungsreiche Strecke angeboten werden.

Treffpunkt war das Gelände des Sportheimes Walle. Hier fand nach der Anmeldung die Begrüßung und die Einweisung in die verschiedenen Strecken statt. Je nach Streckenlänge bildeten sich Gruppen, die erwartungsvoll und gut gelaunt starteten.

Die angebotenen Getränke an den Versorgungsstationen wurden bei diesem herrlichen Wetter sehr gern angenommen. Wohlbehalten, glücklich und zufrieden kehrten alle Teilnehmer zurück, voll des Lobes über die wundervolle Landschaft, hervoragende Streckenführung und der guten Betreuung an den Verpflegungspunkten.

Nach Ausdehnen und Frischmachen genossen alle die sommerlichen Temperaturen unter den Linden auf dem Freigelände des Sportheimes Walle und ließen es sich bei Gegrilltem und kühlen Getränken gut gehen. In entspannter Atmosphäre wurden Erfahrungen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft.

Harmonisch klang dann auch dieses 4. Stick-/Nordic-Walking® - Treffen des SV Walle aus. Gegen 16.00 Uhr brachen die meisten Teilnehmer auf, nicht ohne sich zu gewissern, dass sie auch beim nächsten Treffen in Walle (voraussichtlich Sonntag, 07. Juni 2009) wieder eingeladen werden.

Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir allen freiwilligen Helfern. Stellvertretend seien hier genannt: Unser "Grillmeister" Hinrich Thies, die "Streckenposten" Astrid Brüggemann, Kirsten Siekmann-Thies, Rainer Sevenich und Matthias Hardt, die "Thekencrew" mit Heiko Schulz und "Fietsche" Haberney, die "Cafeteria" mit Jutta Helms, Brigitte Unger und Brigitte Weber, die "Anmeldung/Kasse" mit Annette und Bernd Ahrens und Heike Fliegner sowie den Verantwortlichen für den Streckenauf- und -abbau Jörg Brüggemann, Cord Weber, Rolf Büsching und Peter Thielecke.

Das Fazit: wieder ein rundherum gelungener Tag!

Bernd Fliegner
1. Vorsitzender

Hinweis: s.a. Bildergalerien

Joomla templates by a4joomla